RES:Z Transferkonferenz

RES:Z Transferkonferenz „Stadtquartiere ressourceneffizient (um)bauen“

(04.-05. Mai 2022 – Frankfurt am Main sowie 10./11./25./30. Mai 2022 – online)

Die BMBF-Fördermaßnahme „Ressourceneffiziente Stadtquartiere für die Zukunft (RES:Z)“ adressiert Ressourceneffizienz im Bereich der Flächennutzung, der Baustoffe, Energie und Wasserinfrastruktursysteme. In 12 geförderten Verbundprojekten sind seit 2019 neue und umsetzungsorientierte Konzepte für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen auf der Ebene des Stadtquartiers mit integrativen Handlungsansätzen entwickelt worden.

Damit haben die RES:Z Projekte bereits wichtige Fragestellungen aufgegriffen, welche auch in der Neuen Leipzig-Charta von 2020 thematisiert werden. Ziel der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, welche hinter der Neuen Leipzig-Charta stehen, ist es, eine weltweit führende Rolle bei der „Transformation von Gesellschaften“ auf den Grundprinzipien „Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung, erneuerbarer Energien und nachhaltiger Mobilität“ anzustreben. Stadtquartiere mit ihren unmittelbar erlebbaren Nachbarschaften sollen als „Reallabore für innovative Projekte“ zur Erreichung dieses Ziels beitragen. Auch in Deutschland mehren sich die Stimmen, integrative Ansätze im Quartier zu entwickeln und hierfür für Planungs- und Genehmigungsverfahren sowie die Förderkulisse auf den Prüfstand zu stellen.

Bei der RES:Z Transferkonferenz im Mai 2022  erhalten Sie Einblicke in die vielfältigen, praxisnahen RES:Z Projektergebnisse, welche Kommunen bei einer integralen Planung und Umsetzung von Ressourceneffizienz in Bestands- und Neubauquartieren unterstützen. Verschiedene Formate laden zu Diskussion und intensivem Austausch mit den RES:Z Projekten ein.

Die RES:Z Transferkonferenz richtet sich insbesondere an Entscheidungsträger:innen in Städten & Kommunen, Raum- und Fachplaner:innen, Wohnungsbaugesellschaften/-genossenschaften, Architekt:innen und kommunale Spitzenverbände.

Treffen Sie die RES:Z Projekte in Frankfurt am Main und online!

  • Online-Konferenz-Serie (10./11./25./30. Mai 2022, online) (zur Anmeldung)

Schwerpunkt der Online-Veranstaltungen ist eine ausführliche Vorstellung der RES:Z Projektergebnisse.

a) 10.05.2022, 14.00 – 16.30 Uhr: Online-Veranstaltung I: „Dichte wagen“ (Agenda // Einwahldaten)
b) 11.05.2022, 14.00 – 16.30 Uhr: Online-Veranstaltung II: „Verwaltungen umbauen?!“ (Agenda // Einwahldaten)
c) 25.05.2022, 14.00 – 16.30 Uhr: Online-Veranstaltung III: „Blau-grün denken & planen“ (Agenda)
d) 30.05.2022, 14.00 – 16.30 Uhr: Online-Veranstaltung IV: „Neubau versus Sanierung“ (Agenda)

  • Präsenzveranstaltung (4.-5. Mai 2022, Frankfurt am Main)

Schwerpunkte der Präsenzveranstaltung sind ein intensiver persönlicher Austausch & Diskussionen. In thematischen Foren und Gesprächsrunden sollen u.a. technische Innovationen aus RES:Z  vorgestellt sowie Einblicke in ausgewählte RES:Z Pilotquartiere gegeben werden. Darüber hinaus erwarten Sie diverse begleitende Veranstaltungselemente wie die Quartiersmesse, Gallery Walks, ein Videoraum sowie zwei Themen-Workshops.

Wir freuen uns, Sie zur RES:Z Transferkonferenz, die unter dem übergreifenden Motto „Stadtquartiere ressourceneffizient (um)bauen“ steht, herzlich begrüßen zu können!

Weitere Details zu begleitenden Elementen der Präsenzveranstaltung, zur Ausgestaltung der Online-Serie sowie zum zeitlichen Ablauf der Veranstaltungen finden Sie in der Agenda zur RES:Z Transferkonferenz.

Die auf der Präsenzveranstaltung gezeigten Präsentationen sind in folgendem Dokument verlinkt: Agenda mit Links zu den Präsentationen